?>

Pressemitteilung | “Einrichtung wird Mode fürs Zuhause”

Hamburg, 01. Februar 2017

Einrichtung wird Mode fürs Zuhause –
Fashion-Hersteller erobern den Möbelmarkt

 

Der Januar bedeutet für die shopping24 internet group und besonders das Team der Interior & Trend Plattform Wohnklamotte immer den Spagat zwischen der internationalen Möbelmesse imm in Köln und Fashion Week in Berlin zu schaffen. Beides zeitgleich, beides enorm wichtig als Trendvorschau für die kommenden Saisons. Dass diese Themenwelten aber so eng aneinander gekoppelt sind und so sehr miteinander verschmelzen, wird in der Parallelität nur umso deutlicher. So war es auch in diesem Jahr, dass Wohnklamotte bei beiden Veranstaltungen vertreten war.

Die Woche begann in Berlin mit der Zeit Konferenz im Kronprinzenpalais, auf der bedeutende Persönlichkeiten der internationalen Fashion Szene aktuelle Themen diskutierten, es folgten viele Fashion Shows. Die mbfwb endete bei einem Vogue Cocktail im Soho House, der wohl bekanntesten Örtlichkeit in Deutschland, bei der interior meets fashion Programm ist. Direkt von dort ging es zur imm nach Köln, wo bereits der andere Teil des Wohnklamotte Teams vor Ort war und schon einige Händler und den Kongress besucht hatten.

Wie stark die Parallelen zwischen Fashion Week und der internationalen Möbelmesse waren, lässt sich anhand von zahlreichen Beispielen demonstrieren: Das junge Berliner Modelabel Maisonnoée zeigte viel Leder, Blau und Netzdetails, welche ebenfalls vielfach in den Interior Elementen wie Sesseln, Stühlen und Heimtextilien auf der imm zu sehen waren. Ein weiterer Trend, in dem viele Parallelen zu finden sind, war die Show von Vladimir Karaleev und den dunklen Sitzmöbeln im Retro-Look. Satte und matte Farben, schwere Materialien, die zeitlos wirken und Beständigkeit ausstrahlen. Dekonstruiert und in Kombinationen verwendet, die erst auf den zweiten Blick einen ästhetischen Sinn ergeben.

Nachdem schon 2016 Roséquarz von Pantone zur Trendfarbe gewählt wurde, sah man die Nuance auch dieses Jahr weiterhin sowohl in der Show von Marina Hoermanseder als auch zahlreich auf der imm, wie beispielsweise in den Brigitte Küchen.
 
Die aber wohl prägnanteste Parallele für die kommende Saison ist der Stoff Samt. Ob Hosenanzüge, Kleider, Jacketts oder Sessel, Gardinen, Kissen und Kommoden – das schimmernde und weiche Material ist gerade allgegenwärtig und wird in neuem Design präsentiert, untereinander gemixt und mit opulenten Mustern bedruckt.
 

Pressemitteilung INTERIOR meets FASHION - Birkenstock und Fashionshow
 

Spannend war außerdem zu sehen, dass alteingesessene Fashion Brands wie Birkenstock, Tom Tailor oder Joop! auf der imm vertreten waren. “Bei Birkenstock wurde dieses Jahr das Sortiment vom Fußbett auf das Boxspringbett erweitert und so stellte das deutsche Traditionslabel erstmalig auf der imm seine eigene 6-teilige Bettenkollektion vor. Dieses Jahr ist uns wie in keinem anderen aufgefallen, dass Möbel und Einrichtungsgegenstände zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit geworden sind. Sie sind die Mode fürs Zuhause”, fasst Patricia Grundmann, Leiterin Sales & Account Management der shopping24 internet group zusammen. Stardesigner Michael Michalsky entwarf bereits in der Vergangenheit Tapeten und zeigte auf der imm eine ganze Kollektion mit tollen Sofas für metropolis.

Das System Einrichten wird Mode für Zuhause erlebte auch schon im vergangenen Jahr in der Zusammenarbeit von Guido Maria Kretschmer und Otto einen großen Erfolg. Für den Designer funktioniert die Fusion so gut, weil beides Wesenszüge der Person unterstreichen: Zeig mir, wie du wohnst und ich sag dir, wer du bist.

 
 


 
 

Pressematerial

 
 


shopping24 internet group Logo
 
 

Wohnklamotte Logo
 
 

Pressemitteilung und Bildmaterial als PDF