?>

Neuigkeiten | Das größte Usability Testessen in Hamburg

Das Usability-Testessen in Hamburg: Mit Speedtesting gegen die Betriebsblindheit

 

Hamburg, 22.11.2018, Wenn Pizza und Bier auf der Speisekarte stehen, dann ist es wieder Zeit für die Veranstaltungsreihe: Usability-Testessen. Gastgeber in Hamburg war dieses Mal die Otto Group Tochtergesellschaft shopping24 GmbH mit seinen neuen geräumigen Office-Räumlichkeiten in Winterhude. Es ist das bisher größtes Testessen in Hamburg gewesen, mit rund 60 Gästen und 15 Unternehmen. In mehreren Teams, die an Speeddating erinnern, wurden bei gelöster Stimmung Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge von echten Nutzern geäußert. Im Test: Websites, Apps, Prototypen oder gar Skizzen auf Papier.

Aufwendige Usability Tests waren gestern

Unternehmen etabliert oder neu gegründet, profitabel oder auf dem Weg zum Break Even, alle sind auf der Suche nach echtem Feedback von realen Usern und potenziellen Kunden. Die Angst vor der subjektiven Wahrnehmung ist groß, hierfür bietet die Initiative Usability-Testessen eine Lösung. Mit einem einfachen und kostenlosen Anmeldeformular haben sowohl Unternehmen also auch Gäste die Möglichkeit sich zum Testessen anzumelden. In 6 kurzen Testrunden á 12 Minuten steht vor allem ehrliches und spontanes Feedback im Zentrum der Veranstaltung.

 

 

Vielfältige Produkte im Test

Gemeinsam mit Unternehmen wie LichtBlick SE, die kartenmacherei GmbH und gehalt.de wurden auch die Interior- & Shopping-Plattform WOHNKLAMOTTE.de, und das Modeportal fashion24.de als Produkte der shopping24 internet group auf Herz und Nieren getestet. Mit typischen Fragestellungen wie: “Du kommst auf die Startseite, was denkst Du?” werden, Nutzer aufgefordert laut zu denken. Mit dem übergreifenden Vergleich von unterschiedlichen Devices auf Navigation und Wiederkehrwahrscheinlichkeit wird das Online Shopping Verhalten der Gäste unter die Lupe genommen.

Der wichtigste Output des Usability Testessens ist laut Maximilian Pohlmann (CMO Brand & Communication, shopping24 GmbH): “Dass man es als Firma schaffen muss, die User-Perspektive einzunehmen, denn nur mit der Brille des echten Nutzers können wir Missverständnisse aufdecken und unsere Produkte optimieren.”

 

Die wichtigsten Erkenntnisse und Learnings

 

  1. Buttons werden wenig bis gar nicht geklickt. Um das zu optimieren sollten Buttons regelmäßig getestet werden, da diese, trotz Signalfarbe, teilweise gar nicht bemerkt werden.
  2. Filter sollten auf Effizienz überprüft werden. In einem Shop möchte der User optimal zu seinem Produkt filtern können ohne viel Zeitaufwand und Umwege.
  3. Kategorisierungen binden den Nutzer. Dies gilt insbesondere für die Branche Einrichtung und Möbel. User möchten gerne nach Stilrichtungen filtern können, um bereits kuratierte Produkte zu finden die zu ihm passen.
  4. Visuelle Elemente müssen hervorgehoben werden. Elemente die wichtig für das Verständnis des Produktes oder einer Website sind, sollen deutlicher platziert werden, sowohl farblich als auch im Layout.
  5. User brauchen strukturierte Übersichtsseiten. Um eine Website besser zu verstehen, möchte der User mit erklärenden Elementen durch eine Website geführt werden.

 

Wieso das Usability Testessen zu einer festen Institution im UX Bereich geworden ist, erklärt Kersten A. Riechers Mitgründer des Usability Testessens und geschäftsführender Gesellschafter der Agentur quäntchen+glück: “Erst dachten wir, dass die Leute wirklich primär für Pizza und Bier kommen. Eigentlich sind sie aber neugierig darauf Prototypen zu sehen. Menschen helfen einfach gern und es ist spannend zu sehen, dass man mit seinem total subjektiven Eindruck der Firma wirklich helfen kann. Testpersonen zu bekommen ist einfacher als Unternehmen davon zu überzeugen, dass sie hier einen kostenlosen Test ihrer Website oder ihres Produktes erhalten können.”

 

Sie möchten als Gastgeber die Veranstaltungsreihe Usability Testessen austragen?

Wir stellen gerne den Kontakt her. Schreiben Sie uns an info@wohnklamotte.de

 

_____________________________________________________________________________

Pressematerial

WOHNKLAMOTTE Logo

shopping24 Logo

Pressemitteilung und Bildmaterial als ZIP