?>

Pressemitteilung | Die deutschen Weihnachtsgeschenke 2015

So schenken die Deutschen dieses Jahr zu Weihnachten

 

Was schenken die Hamburger? An welchen Tag werden die meisten Geschenke gekauft? Die shopping24 internet group hat die interessanten Fakten des Online- Weihnachtsshoppings ausgewertet.

 

Pressemitteilung Weihnachtsgeschenke 2015 Übersicht

 

In NRW trägt man Sweater, in Berlin und Hamburg ist Strick hoch im Kurs.

Auf dem High-Fashion Portal yaLOOK lassen sich diesen Winter gleich mehrere Trends beobachten: Ausgehend von den Suchanfragen ist der klassische Sweater diesen Winter das angesagteste Kleidungsstück. Insbesondere aus dem bevölkerungsreichen Bundesland NRW kommen verhältnismäßig viele Suchanfragen. In Modemetropolen wie Berlin und Hamburg hingegen geht der Trend der Suchanfragen diesen Winter eher in Richtung Strick
und Wolle.

 

Am Sonntag, 13.12. war der Online-Weihnachtsshopping-Tag Nummer 1.

11 Tage vor Weihnachten herrschte auf den Shoppingportalen von s24 Hochkonjunktur. Perfekter Zeitpunkt, damit noch alles pünktlich bis Weihnachten ankommt.

 

Modische Topseller vor Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit waren Damen-und Herrenjacken häufigstes Suchobjekt. Aber auch Abendkleider und Pullover wurden immer wieder aufgerufen. Ob sich die Frauen mit den Kleidern selbst ein Geschenk machen wollten?

 

Demografische Zahlen

Frauen im Alter zwischen 35-44 verbrachten durchschnittlich die meiste Zeit auf den Shopping Portalen, jedoch erzielte die weibliche Altersgruppe zwischen 55-64 deutlich den höchsten Umsatz. Bei den Männern lag die kaufsstärkste Gruppe ebenfalls zwischen 55-64. Am entscheidungsfreudigsten waren Frauen zwischen 18-24 Jahren, ihre Sitzungen dauerten im Schnitt nur 1:11 Min.

 

Wie spendabel waren die Deutschen?

Im Schnitt wurden in der Weihnachtszeit für einen Online-Einkauf 103 € ausgegeben.

 

Topseller in der Vorweihnachtszeit

Die Verkaufsschlager in der Vorweihnachtszeit waren eindeutig Adventskalender. Vor allem hochwertige mit Beautyprodukten wie Dr. Hauschka oder Douglas. Smartphones liegen auf Platz 2. Außerdem sehr beliebt ist Sportzubehör wie Proteinpulver, Fit Bit Armbänder oder Sporttaschen.

 

Umsatzstärkste Standorte

Die Shopaholics in der Weihnachtszeit kommen definitiv aus NRW. Mit großem Abstand folgen Bayern und Baden-Würtemberg, Hamburg liegt im Mittelfeld. Brandenburg, Bremen und das Saarland halten in der Weihnachtszeit nichts vom Onlineshopping.

 

 


Pressematerial

shopping24 Logo

pdf-icon-1

Pressemitteilung als PDF